Aktuelle Hinweise

Sehr geehrte Mandanten,

zum Schutz vor der weiteren Verbreitung des Corona-Virus ergeben sich derzeit die folgenden Einschränkungen bei Beurkundungs- und Besprechungsterminen:

  • Beglaubigungen oder Besprechungen ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung sind derzeit nicht möglich. Wir bitten Sie, sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen und auch zu einer Terminabsprache nicht persönlich zu erscheinen.
  • Personen, die an der Urkunde nicht selbst beteiligt sind (Zuhörer, Familienangehörige, Makler) können derzeit bei Beurkundungsterminen nicht mit anwesend sein.
  • Bei Beurkundungsterminen können, soweit gesetzlich zulässig, derzeit nur maximal zwei Angehörige zweier Hausstände anwesend sein. Für die hierdurch erforderlichen Nachgenehmigung durch die weiteren Urkundsbeteiligten werden keine Kosten erhoben.
  • Grundsätzlich ist im Notariatsgebäude ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen!
  • Wir bitten Sie, zu den vereinbarten Terminen pünktlich, d. h. weder zu früh noch zu spät, zu erscheinen um Wartezeiten zu minimieren.
  • Besprechungen werden bevorzugt telefonisch durchgeführt.

Wir bitten Personen, die

  • Fieber haben, unter trockenem Husten leiden oder Atemnot haben,
  • unter Durchfall oder einer Geschmacks- und Geruchsstörung leiden oder
  • Kontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Person hatten

das Notariat nicht zu betreten. Rufen Sie uns in diesen Fällen bitte an (08731 8086) und klären Sie das weitere Vorgehen telefonisch ab.

Auch bei allgemeinen Erkältungssymptomen oder Unwohlsein bitten wir Sie, einen Termin zu verschieben. Dies ist jederzeit ohne Mehrkosten möglich. Wir bitten um Verständnis, wenn wir in solchen Fällen gegebenenfalls auf einer Terminverschiebung bestehen.

Wir versuchen Sie trotz der derzeitigen Situation bestmöglich mit notariellen Dienstleistungen zu versorgen und bitten um Verständnis für die derzeitigen Einschränkungen.

Ihr Team vom Notariat Dingolfing